Horoskope

Horoskop Varianten

pixabay.com/Sophie Janotta

Horoskope

Die Horoskop-Deutung ist sehr variantenreich und es gibt viele unterschiedliche Deutungsmethoden. Welche Deutungsvariante genutzt wird, hängt von der Art der Fragestellung und des Themas ab. Grundsätzlich kann in einem Horoskop jedes Ereignis oder jede Frage dargestellt werden.

Ich möchte dir hier gern einige der Horoskop-Varianten und Deutungsmethoden vorstellen:

Persönlichkeitsanalysen

 

Geburtshoroskop

Ein besonders breites Anwendungsspektrum bietet die Analyse des Geburtshoroskops. Neben der Charakteranalyse an sich, dient es auch als Coaching-Tool zur persönlichen Weiterentwicklung und Selbstreflektion. Es zeigt die Stärken, Talente und Schwächen, den Charakter und die Eigenschaften, die Grundhaltung und Beweggründe sowie das Lebensziel eines Menschen. Auch zukünftige Entwicklungen und Ereignisse können aus dem Geburtshoroskop abgelesen werden.

 

Kinderhoroskop

Das Kinderhoroskop ist ein Geburtshoroskop, nur dass es speziell auf die Sichtweisen des Kindes abgestimmt ist.

 

Beziehungshoroskop (Combin oder Synastrie)

Das Beziehungshoroskop beschreibt die Beziehung zweier Menschen zueinander. Hier kann es sich um ein Paar, aber auch Chef und Mitarbeiter, Mutter und Tochter usw. handeln. Es wird sehr vor Eheschließungen oder auch bei zwischenmenschlichen Konflikten erstellt. Dabei werden zwei Geburtshoroskop miteinander verglichen.

 

Geburtszeitkorrektur

Ist die Geburtszeit nur ungefähr bekannt, ist es möglich aufgrund von Erlebnissen und Ereignissen in der Vergangenheit die Geburtszeit genau zu bestimmen.

Zukunftsprognosen

 

 

Deutung der Transite

Das Geburtshoroskop wird mit der Stellung und Bewegung der aktuellen Planeten verglichen. Zukünftige Entwicklungen lassen sich damit ablesen – je nachdem wie und wohin sich ein aktueller Planet bewegt und welche Verbindungen er mit den Planten des Geburtshoroskops eingeht.

 

 

Solar-/Jahreshoroskop

Für Zukunftsprognosen bieten sich die unterschiedlichsten Analyse- und Berechnungsmethoden an.
Das Besondere beim Solar ist, dass das Solar auf den Sonnenstand der Geburt berechnet wird. Die Sonne läuft einmal durch den ganzen Tierkreis und erreicht damit jedes Jahr einmal die Position, auf der die Sonne zum Zeitpunkt deiner Geburt stand.
Das klingt erst einmal etwas kompliziert. Ich gebe dir mal ein Beispiel:
Ich bin am 2. März 1980 um 10:00 Uhr geboren. Meine Sonne stand zu meiner Geburt auf 11 Grad 56 Minuten im Sternzeichen Fische. Jetzt möchte ich wissen, wie sich das Jahr 2024 für mich entwickelt und berechne das Solar auf den gleichen Sonnenstand von 11 Grad und 56 Minuten allerdings für 2024.

Des Weiteren gibt es:  die Sonnenbogendirektion, den 7er und 8er Rhythmus, Planetare u.v.m.

 

 

Monatshoroskope, Wochenhoroskope und Tageshoroskope

kennst du sicherlich aus Zeitschriften und Medien. Diese werden lediglich auf den aktuellen Stand der Planeten ohne Bezug zu einem Geburtshoroskop erstellt. Daher gelten sie nur ganz allgemein für die einzelnen Sternzeichen.

Klassische Astrologie

 

Zur damaligen Zeit wurden astrologische Prognosen zur Bestimmung vonZeitpunkten für Vorhaben, Ereignissen und deren Auswirkungen angewendet.

Geburtshoroskope, wie wir sie heute kennen, waren damals eine Seltenheit. Schon deshalb, da die genaue Geburtszeit nicht festgestellt wurde oder auch festgehalten werden konnte.

 

Stundenhoroskope

oder auch Fragehoroskope gennannt, werden für konkrete Situationen und deren Auswirkungen oder Entwicklung angewendet.

Beispielsweise auf die Frage eines Wohnungssuchenden, der sich nicht
entscheiden kann: „Ist die Wohnung das Richtige für mich und soll ich
den Mietvertrag unterzeichnen?“

Ein Fragehoroskop gibt dir Auskunft darüber, wie sich eine bestimmte Angelegenheit in ca. 3-6 Monaten entwickeln wird. Es lässt sich auf alle Fragestellungen anwenden, egal ob es sich um Beziehung, einen Autokauf, einen Jobwechsel, Umzug oder Geschäftseröffnung handelt.
Das besondere hierbei ist, dass von Seiten das Kunden keine Daten notwendig sind. Denn das Stundenhoroskop wird auf den Zeitpunkt erstellt, zu dem die Frage an den Astrologen gerichtet wird.

 

Elektion (Terminwahl)

bezeichnet die astrologische Wahl und Berechnung von günstigen Zeitpunkten für ein bestimmtes Vorhaben wie eine Geschäftseröffnung oder Hochzeit.

Du suchst nach dem richtigen Zeitpunkt für ein wichtiges Vorhaben wie z. B. für eine Hochzeit oder eine Geschäftseröffnung? Dann bietet Dir die astrologische Terminwahl eine Hilfestellung.

Astrologische Spezialanalysen

 

Ereignishoroskop

wird auf den Zeitpunkt eins Ereignisses erstellt, z. B. einen Unfall, auf eine Geschäftsgründung oder auf ein bestimmtes Treffen mit Menschen. Daraus können die ursächlichen Bedingungen, die dazu führten und auch die weitere Entwicklung abgelesen werden. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie beim Geburtshoroskop.


Ortshoroskop

 

Welche meiner Eigenschaften, Energien und Ziele können sich an einem bestimmten Ort besonders gut verwirklichen und welche werden dort gehemmt.


Wohn- und Heim-Horoskop

 

Ähnlich wie im Feng Shui gibt es auch in der Astrologie die Analyse der Wohnsituation und die damit verbunden Empfehlungen.


Mundan Astrologie

 

Die Mundan-Astrologie beschäftigt sich u. a. mit Prognosen zum Weltgeschehen.


Börsenastrologie

 

Die Börsenastrologie bietet Prognosen zur Entwicklung der Kurse und Aktien.


Planetar

Die Wiederkehr eines Planeten wie z. B. Saturn. Saturn nimmt z. B. ca. alle 29 Jahre seine ursprüngliche Position im Geburtshoroskop wieder ein.  Hier stellt sich beispielsweise u. a. die Frage, inwieweit ich mein Lebensziel oder meine Bestimmung bereits erreicht habe oder was weiterhin dafür zu tun ist.

Horoskop - astrologische Auswertung

astrology-993127 / Pixabay

 

Das Horoskop – Datum-Zeit-Ort

Die astrologische Auswertung der Ereignisdaten (z. B. der Geburtsdaten oder Daten für ein Fragehoroskop) ist die Basis für eine Analyse. Dazu wird die genaue Position der Planeten und Häuser auf Basis des Datums, der Uhrzeit und des Orts berechnet und in eine Horoskopgrafik gezeichnet.

Welche Daten werden benötigt, um ein Horoskop zu erstellen?

Für die Berechnung und für die Deutung eines Horoskops werden vier Daten benötigt:

  1. Thema – Auf welche Thematik, welche Frage oder welches Ereignis wird das Horoskop erstellt?
    Für die Erstellung und Deutung eines Horsokops ist es wichtig, zu wissen, ob Du
    – ein Geburtshoroskop,
    – eine Antwort auf eine Frage oder aber
    – einen wichtigen Termin
    berechnen und analysieren lassen möchtest.

  2. Das Datum 
    – Das ist dann entweder der Geburtstermin,
    – oder im Fall des Stundenhoroskops der Tag der Fragestellung an den Astrologen und
    – bei der Terminwahl ist es der Zeitraum in dem z. B.  die Geschäftseröffnung statt finden soll.

  3. Der Ort des Ereignisses
    – Für einem Geburtshoroskop ist es natürlich der Geburtsort.
    – Bei einem Stunden-Horoskop wird der Astrologe entweder Deinen Aufenthaltsort oder seinen Wohnort wählen.
    – Im Fall einer Terminermittlung wird der Ort, des Vorgangs benötigt (z. B. den Ort der Geschäftseröffnung)

  4. Die genaue Uhrzeit
    – Die Geburtszeit oder
    – beim Stundenhoroskop den Zeitpunkt der genauen Fragestellung – den kennt der Astrologe in der Regel und
    – für die Terminermittlung die Uhrzeiten, die in dem gewählten Zeitraum möglich sind. Meist erschließt sich dies aus dem Zeitraum von selbst.

Bist Du Dir nicht sicher, welche Daten Du für Deine Thematik genau benötigst, erhälst Du von jeder Astrologin oder jedem Astrologe  gern Auskunft darüber.

Geburtszeit - astrologische Prognose

annca / Pixabay

Warum wird die genaue Geburtszeit benötigt?

Die genaue Geburtszeit wird zur genauen Berechnung der Häusereinteilung des Horoskops und des Aszendenten benötigt. Die Angaben der Mütter sind meist nicht 100% verlässlich. Und das ist bei den Anstrengungen einer Geburt auch nicht verwunderlich.

Der Aszendent kann zum Teil zwei Grad pro Minute wandern. Irrt man sich um fünf Minuten wäre der Aszendent bereits um zehn Grad weitergelaufen oder hätte sogar schon das Sternzeichen gewechselt. Das würde den Deutunginhalt gravierend verändern.

Keine Geburtszeit – was nun?

Solltest Du Deine Geburtszeit nicht kennen, dann schau, ob sie auf Deiner Geburtsurkunde vermerkt ist.

Die Geburtszeit kannst Du auch gegen Gebühr auf der Gemeinde, dem Landratsamt oder bei der Stadtverwaltung erfragen.

Ich lege Wert auf stimmige Analysen. Daher biete ich in solchen Fällen vorher eine Geburtszeitanalyse an oder erstelle bei Geburtshoroskopen eine Deutung in eingeschänktem Umfang ohne Aszendent- und Häuserbetrachtung.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Dein Jahreshoroskop 2021

Was erwartet dich in
Liebe, Job und Gesundheit?

 
 

Astrologie liegt voll im Trend:
Astrologie, einfach erklärt.

Was sagt dein
Sternzeichen über
deinen Charakter aus?