Citrin – Kraftstein des Sternzeichens Zwillinge

Der Citrin erdet das Sternzeichen Zwillinge.

Ein wahrlich magischer Stein für Wohlstand, inneren Ausgleich und Schutz gegen das Böse – der Citrin.

Citrin

Das könnte dich auch interessieren:
Mondkalender Juni 2022
Räuchermischung selbst herstellen

Trage dich in den Newsletter ein und erhalte jeden Monat kostenlos dein aktuelles Horoskop und einen Ausblick auf das neue Magazin zugesandt.

Der Citrin ein Halbedelstein der Extraklasse

Der Citrin ist neben dem Bernstein, Goldtopas, Gold, Moosachat und grünen Andenopal der wohl passendste energetische Kraftstein für das Sternzeichen Zwillinge.

Schon 300 v. Chr. war der golden schimmernde Citrin-Kristall als leuchtender Schmuckstein beliebt. Seine magische Ausstrahlung erhält der Citrin durch seine goldgelbe Farbe, die durch die Eisenspuren im Quarz entsteht. Diese Farbe kommt in der Natur nur selten vor und verleiht ihm daher den Hauch von Einzigartigkeit und Exklusivität.

Der Citrin gehört zur Mineralklasse der Quarze und es gibt ihn in changierenden Farbtönen von blassgelb über orange bis bernsteinbraun. Der Name „Citrin“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet Zitronensein. Neben der Bezeichnung „Citrin“ wird dieser magische Quarzstein „Sommerstein“ oder „Sunshine Stone“ genannt.

Die magische Wirkungsweise des Citrins

Bei den alten Römern hieß es: „Der Citrin bringt Segen.“ und soll seinem Träger Glück, Wohlstand und Freude bescheren.

Der Citrin löst negative Energien auf und reinigt so auch die unmittelbare Umgebung seines Trägers. Auch ist er einer der wenigen Steine, der seinen Träger vor dem bösen Blick und neidischen Intrigen bewahrt. Daher tragen ihn auch gern schwangere Frauen zum Schutz der Schwangerschaft und dem noch ungeborenen Kind.

Von der Erdung im geistigen und seelischen Bereich durch den Citrin profitiert vor allem das ständig aktive und zuweilen zerstreute Sternzeichen Zwillinge. Denn der Citrin beruhigt die Nerven und lässt den Träger leichter in seiner Mitte ruhen. Dazu stärkt er das Selbstvertrauen und steigert die geistige Klarheit. Davon können sowohl Künstler als auch Schriftsteller und Journalisten profitieren.

Trägt man einen Citrin in der Geldbörse oder Brieftasche, kontrolliert er nicht nur die Ausgaben, sondern vermehrt auch die Einnahmen. Dazu verleiht er dem Besitzer die Fähigkeit seinen Reichtum und sein Wissen, das er durch den Citrin erhält, mit anderen zu teilen. Deshalb ist er auch der Stein der Banker, Juweliere und Kaufleute.

Wirkung auf den Körper

Durch seine entgiftende Wirkung stärkt und reguliert er vor allem alle Organe, die zur Entgiftung des Körpers notwendig und am Stoffwechsel beteiligt sind, wie die Leber, Nieren, das Harn- und Verdauungssystem. Ebenso werden durch den Citrin das Immun- und Hormonsystem ausgleichend und stärkend beeinflusst.  

Die energetischen Schwingungen des Citrins dringen besonders gut in das Solarplexus- und das Dritten-Auge-Chakra ein. Da der Naturcitrin zu den energetisch kräftigen Steinen zählt, sollte er nicht mit einem Bergkristall kombiniert werden.

Energetische Pflege des Citrins

Beim Citrin wird empfohlen einmal im Monat eine energetische Ent- und Aufladung vorzunehmen. Dazu legt man den Citrin über Nacht in eine Schale mit kleinen Hämatit- oder Amethyst-Trommelsteinen. Alternativ kannst du den Citrin auch zuerst unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen und ihn dann über Nacht zu den Hämatit- oder Amethyst-Trommelsteinen legen.

Im Magazin blättern

Dein Monatshoroskop

Wenn auch Du gerne regelmäßig dein

kostenloses MONATSHOROSKOP

brandneu nach Fertigstellung bekommen möchtest, dann trage dich in meinen monatlichen Newsletter ein.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .